Ort der Begegnung - AnJa - Pirmasens

Der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. (LJV) präsentiert sich vom 16. bis 18. Oktober auf der diesjährigen Fachmesse „AnJa – Angeln und Jagen" in Pirmasens auf einem neuen Stand. Das jüngste Standkonzept bietet mehr Platz für Gespräche rund um die Jagd in Rheinland-Pfalz.

Gemeinsam mit der LJV-Kreisgruppe Pirmasens-Zweibrücken tritt der LJV mit einem komplett aktualisierten Stand auf (Halle 6A, Stand 608). „Messen sind Orte der Begegnung, sie bieten Raum für interessante Gespräche", sagt LJV-Präsident Kurt Alexander Michael. „Für uns als Landesjagdverband bietet die ‚AnJa' immer die Möglichkeit, in direkten Kontakt mit der Öffentlichkeit zu kommen. Mit unserem neuen Stand schaffen wir einen Ort für den Gedankenaustausch zwischen Jägern und Nichtjägern aber auch zwischen Jägerinnen und Jägern untereinander."

Interessierte können an dem LJV-Stand mit Mitarbeitern der LJV-Geschäftsstelle und Vertretern der Kreisgruppe Pirmasens-Zweibrücken über aktuelle jagdliche Themen diskutieren und sich zum Beispiel über die Jägeraus- und -fortbildung in Rheinland-Pfalz informieren. Auch der Fachausschuss Jägerinnen des LJV wird – am zweiten und dritten Messetag – vor Ort sein und unter anderem bei einer Modenschau aktuelle Jagdmode präsentieren.

Der LJV ist bereits zum 13. Mal auf der Fachmesse „AnJa – Angeln und Jagen" in Pirmasens vertreten.

Pressemeldung LJV-RLP 14.10.2015

Termine

Keine Termine

Besucher

Heute11
Gestern47
Woche415
Monat1544
Gesamt94481

Sonntag, 24. Juni 2018 04:57