Der Luchs kehrt zurück

Am 31. Oktober veranstaltet der Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. (LJV) in Zusammenarbeit mit der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz im Forum „Alte Post" in Pirmasens eine Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Wiederansiedlung des Luchses im Pfälzerwald.

Die geplante Luchsansiedlung im Pfälzerwald wirft viele Fragen auf. Der LJV und die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz möchten ausführlich über das Ansiedlungsprojekt informieren und die Diskussion versachlichen. Der LJV unterstützt die Wiederansiedlung der Pinselohren als wichtigster Projektpartner.

Vor allem die Jäger und Tierhalter aber auch Erholungssuchende und andere Interessierte haben auf der Informations- und Diskussionsveranstaltung die Gelegenheit, mehr über das LIFE-Natur-Projekt zu erfahren, bei dem 20 Luchse aus der Schweiz und Slowakei im Winter 2015/2016 im Pfälzerwald ausgewildert werden sollen.

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V.

Redner an diesem Abend sind u.a. LJV-Vizepräsident Forstdirektor Gundolf Bartmann, Jochen Krebühl, Geschäftsführer der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz, Ole Anders, Koordinator des Luchsprojektes Harz. Im Anschluss an die Vorträge findet eine offene Diskussion mit dem Publikum statt, Moderation Heiko Hornung, Chefredakteur „Wild & Hund". Ein künstlerischer Beitrag der Autorin Barbara Geiger zum Thema lockert die Veranstaltung auf.

Bitte merken Sie sich diesen Termin vor. Eine gesonderte Einladung zur Veranstaltung am Freitag, 31. Oktober, ab 17:00 Uhr im Forum „Alte Post", Poststr. 2, 66954 Pirmasens, folgt in Kürze.

Termine

Keine Termine

Besucher

Heute12
Gestern60
Woche140
Monat1269
Gesamt94206

Mittwoch, 20. Juni 2018 03:16