Die Kreisgruppe Altenkirchen stellt sich vor

Das Zuständigkeitsgebiet der Kreisgruppe Altenkirchen im Landesjagdverband Rheinland Pfalz e.V. entspricht dem des gleichnamigen Landkreises. Die Fläche des Landkreises beträgt 64200 ha, davon sind 32000 ha bewaldet. Die jagdlichen Möglichkeiten sind in diesem waldreichen Kreisgebiet vielfältig. Es gibt aktuell 167 Jagdbezirke im Kreis.

Schwarzwild und Rehwild kommen in allen Revieren vor. In einigen Bereichen ist auch Rotwild heimisch. (Bis vor ca. 15 Jahren gab es im Wildenburger Land gute Muffel- und Damwild Vorkommen, die jedoch heute nicht mehr existieren). Lesen Sie hier weiter!

Jägerprüfung 2018

20 Anwärter haben die Prüfung zum Jungjäger in diesem Jahr erfolgreich absolviert.


Ein Jahr Lernen und Üben für die Schießprüfung, die schriftliche Prüfung und die mündlich praktische Prüfung haben sich gelohnt. Die 20 Anwärter haben den Jägerbrief in der Tasche und sind nun Jungjäger. Im Haus Marienberge in Elkhausen, wo regelmäßig der letzte Prüfungsteil stattfindet, begrüßte die Bläsergruppe des Hegerings Gebhardshain die Prüflinge und Prüfer, sowie den Landrat Michael Lieber und Frau Sabine Eichelhardt von der unter Jagdbehörde mit musikalischen Darbietungen. Kreisjagdmeister Franz Kick überreichte die Zeugnisse und wünschte allzeit Waidmannsheil. Alois Trapp, der erste Vorsitzende der Kreisgruppe Altenkirchen im Landesjagdverband überbrachte ebenfalls Glückwünsche. Dem guten Start in ein erfolgreiches Jägerleben steht jetzt nichts mehr im Wege.

Termine

Keine Termine

Besucher

Heute58
Gestern236
Woche1715
Monat3649
Gesamt135139

Sonntag, 17. November 2019 15:59