Die Kreisgruppe Altenkirchen stellt sich vor

Das Zuständigkeitsgebiet der Kreisgruppe Altenkirchen im Landesjagdverband Rheinland Pfalz e.V. entspricht dem des gleichnamigen Landkreises. Die Fläche des Landkreises beträgt 64200 ha, davon sind 32000 ha bewaldet. Die jagdlichen Möglichkeiten sind in diesem waldreichen Kreisgebiet vielfältig. Es gibt aktuell 167 Jagdbezirke im Kreis.

Schwarzwild und Rehwild kommen in allen Revieren vor. In einigen Bereichen ist auch Rotwild heimisch. (Bis vor ca. 15 Jahren gab es im Wildenburger Land gute Muffel- und Damwild Vorkommen, die jedoch heute nicht mehr existieren). Lesen Sie hier weiter!

Gratulation zum erneuten Bundessieg!

Alsdorf Hachenburg RLP Klasse Es Platz 1 Bild 2 qdjv

Die Mitglieder und Vorstand der Kreisgruppe Altenkirchen gratulieren herzlichst der Bläsergruppe Alsdorf Hachenburg zum alten und neuen Bundessieger in der Königsklasse Es-Horn!

Mit 853 von 855 Punkten konnten die Alsdorf Hachenburger beim Bundeswettbewerb im Jagdhornblasen in Darmstadt auf Schloss Kranichstein in einem spannenden Wettkampf den Titel verteidigen. Bereits im Mai 2015 errang die Bläsergruppe in Landau auf dem Gelände der Landesgartenschau mit einer perfekten Leistung 585 von 585 Punkte den Landestitel Rheinland Pfalz!

Wer selbst Jagdhorn bläst, weiß die exzellente Qualität und kontinuierliche Leistung einzuschätzen und den persönlichen Einsatz eines jeden in der Gruppe zu würdigen.

Herzlichen Glückwünsch an den Hornmeister Dr. Uwe Weller, seine aktiven Bläser der Bläsergruppe Alsdorf Hachenburg und ein „dickes" Waidmannsdank für das große Engagement in der jagdlichen Brauchtumspflege!

Sabine Hochhäuser
für den Vorstand der Kreisgruppe Altenkirchen

Termine

Keine Termine

Besucher

Heute0
Gestern294
Woche882
Monat4566
Gesamt136056

Samstag, 23. November 2019 01:35