Die Kreisgruppe Altenkirchen stellt sich vor

Das Zuständigkeitsgebiet der Kreisgruppe Altenkirchen im Landesjagdverband Rheinland Pfalz e.V. entspricht dem des gleichnamigen Landkreises. Die Fläche des Landkreises beträgt 64200 ha, davon sind 32000 ha bewaldet. Die jagdlichen Möglichkeiten sind in diesem waldreichen Kreisgebiet vielfältig. Es gibt aktuell 167 Jagdbezirke im Kreis.

Schwarzwild und Rehwild kommen in allen Revieren vor. In einigen Bereichen ist auch Rotwild heimisch. (Bis vor ca. 15 Jahren gab es im Wildenburger Land gute Muffel- und Damwild Vorkommen, die jedoch heute nicht mehr existieren). Lesen Sie hier weiter!

Spende an Krambambulli Jagdhundhilfe e.V.

Vorstand der Kreisgruppe Altenkirchen, Alois Trapp, überreichte am 21. Februar 2013 einen Spendenscheck über 150,-- Euro an die Vorsitzende Sabine Hochhäuser von „Krambambulli Jagdhundhilfe e.V."

Anlässlich des „Tag der offenen Tür „ im letztem Jahr auf dem Schießstand Johannistal der Kreisgruppe Altenkirchen, Mitglied im Landesjagdverband Rheinland Pfalz, kam ein ansehnlicher Betrag in Höhe von 150,-- Euro zusammen der gemäß Vorstandsbeschluss, Jagdhunden die in Not geraten sind zu Gute kommen soll.

Der gemeinnützige Verein Krambambulli Jagdhundhilfe e.V. aus Breitscheid hilft seit 10 Jahren wenn die treuen Jagdgefährten aus welchen Gründen auch immer, ihr Zuhause verlieren. Ziel ist es immer für den Jagdhund kompetente Besitzer und Führer zu finden, die den Jagdhund, wenn möglich jagdlich ausbilden und führen oder eine andere adäquate Auslastung des Jagdhundes gewährleisten.

Besonders mit Blick in die Zukunft haben wir doch als Jäger eine besondere Verantwortung, unseren vierbeinigen Jagdgefährten gegenüber ohne dessen Einsatz eine tierschutzgerechte Ausübung der Jagd nicht möglich wäre, so Alois Trapp bei der Übergabe.

Für weitere Informationen Krambambulli Jagdhundhilfe e.v. www.krambambulli.de

Termine

Keine Termine

Besucher

Heute0
Gestern294
Woche882
Monat4566
Gesamt136056

Samstag, 23. November 2019 01:32