Die Kreisgruppe Altenkirchen stellt sich vor

Das Zuständigkeitsgebiet der Kreisgruppe Altenkirchen im Landesjagdverband Rheinland Pfalz e.V. entspricht dem des gleichnamigen Landkreises. Die Fläche des Landkreises beträgt 64200 ha, davon sind 32000 ha bewaldet. Die jagdlichen Möglichkeiten sind in diesem waldreichen Kreisgebiet vielfältig. Es gibt aktuell 167 Jagdbezirke im Kreis.

Schwarzwild und Rehwild kommen in allen Revieren vor. In einigen Bereichen ist auch Rotwild heimisch. (Bis vor ca. 15 Jahren gab es im Wildenburger Land gute Muffel- und Damwild Vorkommen, die jedoch heute nicht mehr existieren). Lesen Sie hier weiter!

Wahl des Kreisjagdmeisters und seines Stellvertreters

Am Freitag dem 25.01.2013 fanden im großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung Altenkirchen die Wahlen des Kreisjagdmeisters und seines Stellvertreters für den Landkreis Altenkirchen unter Wahlleitung von Peter Deipenbrock von der Unteren Jagdbehörde statt. Die bisherigen Amtsinhaber Kreisjagdmeister Josef Weitershagen und sein Stellvertreter Franz Kick wurden in ihren Ämtern bestätigt und durch die wahlberechtigten anwesenden Jäger und die Vertreter der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer gewählt.

Der stellvertretende Kreisgrupppenvorsitzende Frank Fischer gratulierte im Namen der Jägerschaft des Kreises Altenkirchen Josef Weitershagen und Franz Kick zu ihrer Wahl.

Wir wünschen uns weiterhin eine gute und zielführende Zusammenarbeit mit unserem Kreisjagdmeister und seinem Stellvertreter zum Wohl und Nutzen der Jagd und der Jägerschaft im Kreis Altenkirchen.

Für den Vorstand der Kreisgruppe Altenkirchen
Alois Trapp
Kreisgruppenvorsitzender

Termine

Keine Termine

Besucher

Heute0
Gestern294
Woche882
Monat4566
Gesamt136056

Samstag, 23. November 2019 02:27