Die Kreisgruppe Altenkirchen stellt sich vor

Das Zuständigkeitsgebiet der Kreisgruppe Altenkirchen im Landesjagdverband Rheinland Pfalz e.V. entspricht dem des gleichnamigen Landkreises. Die Fläche des Landkreises beträgt 64200 ha, davon sind 32000 ha bewaldet. Die jagdlichen Möglichkeiten sind in diesem waldreichen Kreisgebiet vielfältig. Es gibt aktuell 167 Jagdbezirke im Kreis.

Schwarzwild und Rehwild kommen in allen Revieren vor. In einigen Bereichen ist auch Rotwild heimisch. (Bis vor ca. 15 Jahren gab es im Wildenburger Land gute Muffel- und Damwild Vorkommen, die jedoch heute nicht mehr existieren). Lesen Sie hier weiter!

Wildtiere schonen - von innen nach außen mähen!

Jetzt im Frühjahr begThorsten Müller (Landwirt), Markus Mille (Gf. des Bauern- und Winzerverband, GS WW) Alois Trapp (Vorsitzender der Kreisgruppe AK) und Georg Groß (Vorsitzender des Kreisbauernverbandes) bei der Vorstellung der Wildscheucheinnt wieder die Zeit in der die Wiesen gemäht werden. Jetzt ist aber auch Brut- und Setzzeit, das heißt viele Wildtiere legen ihre Jungtiere ins hohe Gras der Wiesen ab. Damit die Jungtiere nicht in die Messer der Kreiselmäher geraten, arbeiten Jäger und Landwirte Hand in Hand.

Wenn die Landwirte den Mahdtermin rechtzeitig mitteilen, besteht für die Jäger die Möglichkeit mit einfachen aber effektiven Methoden, die Jungtiere aus den Wiesen zu vertreiben.

So können Wildscheuchen, einfache Holzkonstruktionen bestückt mit Müllsäcken und Flatterbändern evtl. auch mit einem „alten" Kofferradio in die Wiesen gestellt werden. Rehmütter holen ihre Kitze aus den Wiesen und bringen sie in Sicherheit.

Die Jäger können, wenn sie rechtzeitig vom Mahdtermin erfahren, vorher die Wiesen mit ihrem Kollegen und erfahrenen Jagdhund absuchen und die gefundenen Kitze an sicherer Stelle wieder ablegen. Die Rehmütter holen dort ihre Kitze wieder ab.

Bei der Mahd sollten Landwirte möglichst nur von innen nach außen mähen, denn das eröffnet den Wildtieren Fluchtmöglichkeiten aus der Wiese.

Weitere Informationen nehmen Sie bitte der Broschüre:  Wildtiere schonen - von innen nach außen mähen! Eine Initiative des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz und der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz.

Termine

Keine Termine

Besucher

Heute30
Gestern171
Woche596
Monat2530
Gesamt134020

Donnerstag, 14. November 2019 06:57