Jagd ohne Hund ist Schund

hund1damit herzlich willkommen beim Hundewesen !

Auf dieser Seite haben Sie die Wahl, sich über aktuelle Geschehnisse rund um die Arbeit am Jagdhund in der Kreisgruppe zu informieren.

Der brauchbare Jagdhund an der Seite des Jägers ist gesetzlich vorgeschrieben. Damit Ihr Hund für den Jagdeinsatz brauchbar und ein verlässlicher Partner wird, bieten wir Ihnen diverse Kurse an.

Jedes Jahr finden in der Kreisgruppe Vorbereitsungskurse für Hund und Hundeführer für die jagdliche Eignungsprügung an. Weiterhin beraten wir Sie, wenn Sie es wünschen, unterstützend bei der Auswahl der Jagdhunderasse.

Auch für die jüngsten vierbeinigen Helfer gibt es in in der Kreisgruppe Welpenorientierungstage.

Kontakt

 Jagdhundewesen

 blank



JGHV und DJV stellen Jagdhundebroschüre vor

Jagdhundebroschuere Titelseite SHOP 730Anlässlich der Messe „Jagd & Hund“ haben der Jagdgebrauchshundverband (JGHV) und der Deutsche Jagdverband (DJV) heute die neue Broschüre „Unsere Jagdhunde“ vorgestellt.

Vorsteh-, Schweiß- und Stöberhunde sowie Bracken, Teckel, Terrier und Apportierhunde: Die 48-seitige Broschüre im DIN-A-5-Format porträtiert die häufigsten 37 Jagdhunderassen in deutschen Revieren. Zudem gibt es Informationen zur Ausbildung und zur Anatomie von Jagdhunden. Das Infoheft richtet sich an Jägerinnen und Jäger, die sich einen ersten Überblick verschaffen wollen. Ebenso angesprochen werden Teilnehmer von Jungjägerkursen.

Die Broschüre kann in Kürze für 2 Euro bestellt werden bei der DJV-Service GmbH: www.djv-shop.de
12. Februar 2016 (JGHV/DJV) Berlin (Quelle: JGHV/DJV)

Termine

Keine Termine

Besucher

Heute4
Gestern101
Woche461
Monat4145
Gesamt135635

Donnerstag, 21. November 2019 01:29