Hegering Hamm / Sieg

Der Hegering Hamm hat ca. 61 Mitglieder, die auf 4124ha in 11 Revieren Niederwild jagen.

Bläsergruppe:
Die Proben der Bläsergruppe finden immer Donnerstags um 19:30 Uhr im Bürgerhaus in Etzbach auf dem Schießstand statt. Interessierte sind hier herzlich eingeladen. Kontakt: Klaus Lindenpütz (Tel.02682/536024)


Stammtischtermine:
Jeden letzten Freitag im Monat ab 20:00 Uhr in der Gaststätte „Bauernlümmel" in Weissenbrüchen .

 

Kontakt

günter lindenpütz

Hegeringleiter
Günter Lindenpütz
Raiffeisenstraße 3
57539 Breitscheidt

Tel.: 02682 3878
Mobil: 015201734682


E-Mail: guenter.lindenpuetz@gmx.de

 

Weihnachtsgrüße Hamm 2019


Der Vorstand des Hegeringes Hamm/Sieg wünscht allen Jagdgenossinnen und –genossen eine schöne Weihnachtszeit und ein frohes Fest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und vor allem ruhige und besinnliche Tage zum Ausspannen.
Bei Redaktionsschluss standen die genauen Termine für das nächste Jahr noch nicht fest.
Es wird im Januar/Februar einen gemeinsamen Fuchsansitz geben und eine Busfahrt zur Messe Jagd und Hund in Dortmund (28.01.-02.02.) ist auch geplant.
Die genauen Termine entnehmt bitte der separaten Weihnachtspost.
Euch allen guten Anblick und viel Waidmannsheil für den Rest des Jagdjahres.
Zum Kleinkaliberschiessen am 19. Oktober trafen sich leider nur 10 Mitglieder in der Zielscheibe in Hamm. Die Ergebnisse U 60: 1. Platz Kai Zeuner, 2. Platz Stefan Jung, 3. Platz Ralf Niederhausen.
Bei den Ü 60 wieder die alten Bekannten: 1. Platz HRL Günter Lindenpütz, 2. Platz Heinz Werner Fröhling, 3. Platz Ralf Niederhausen.
Am 25. Oktober trafen sich 11 Mitglieder im Schiesskino in Polch um die Übungsnachweise zu aktualisieren. Die guten Ergebnisse bestätigen: Die Drückjagdsaison kann beginnen.
Wolfgang SCHUMACHER OBMANN ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Termine Oktober 2019 - HR Hamm

Am 19. 10. findet das Kleinkaliberschiessen in der Zielscheibe in Hamm statt. Start ist um 14:00 Uhr. Im Anschluss, wie üblich, Leckeres vom Grill mit kalten Getränken.
Auch in diesem Jahr möchten wir wieder einen Besuch im Schiesskino in Polch anbieten. Der Termin ist für den 25. 10. von 18:00 bis 20:00 Uhr fest gebucht. Anmeldungen bis 15. Oktober über Günter Lindenpütz (0152/01734682). Bitte die Schiessnachweishefte mitbringen.


Wolfgang SCHUMACHER OBMANN ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Kleinkaliberschießen in Hamm/Sieg

Am 11. August fand unser Kleinkaliberschiessen in der Zielscheibe in Hamm / Sieg statt.

Ob Schützen- oder Altersklasse (Ü60), die Aufgaben waren für alle 14 Teilnehmer gleich schwierig.

Fuchs sitzend, Bock angestrichen und Überläufer freihändig. In der Schützenklasse belegte Wolfgang Schumacher den 1. Platz mit 119 Ringen, gefolgt von Stefan Jung (115 R) und Jan Niederhausen (114R). In der Klasse Ü 60 dominierte mal wieder unser HRL Günter Lindenpütz die Veranstaltung. Mit beachtlichen 139 Ringen gewann er klar Platz 1 in der Klassenwertung und holte damit auch den Gesamtsieg. Platz2 ging an Diethelm Noll mit 123 Ringen, gefolgt von Erhard Schäfer mit 108 Ringen.

Bei bestem Wetter wurde zum Abschluß noch gegrillt.

Vielen Dank an Günter Lindenpütz und Stefan Jung für die gelungene Veranstaltung.

Termine:

Wir treffen uns am 20.10.2019 in Puhl bei Waldbröl zum Tontaubenschiessen. Los geht’s um

9:00 Uhr. Bitte Fahrgemeinschaften bilden. Anmeldung nicht erforderlich.

Wolfgang Schumacher für den Vorstand

Hamm Bericht Hegeringschießen 2019

Die sonst gewohnt hohe Beteiligung am Hegeringschiessen in Altenkirchen am 29. Juni  konnte leider nicht erreicht werden. Geschuldet der extrem warmen Witterung und der beginnenden Ferienzeit fanden sich nur 9 Mitglieder auf dem Schießstand im Johannistal ein. Das hatte aber auch eine gute Seite, konnten die Teilnehmer doch in aller Ruhe Ihren Schießnachweis für die kommende Drückjagdsaison ablegen und es blieb auch genug Zeit für Kontrollschüsse mit der eigenen Waffe. Im Anschluss wurde noch ein kleiner Imbiss gereicht.
In der Schützenklasse belegte Martin Bohnet den ersten Platz, gefolgt von Jan Niederhausen und Johannes Strunk
In der Altersklasse Ü 60 fand sich, wie üblich, unser HRL Günter Lindenpütz auf den vordersten Rang wieder. Platz zwei ging an Heinz Werner Fröhling.
Vielen Dank an Stefan Jung und Günter Lindenpütz für die gute Organisation.
Besonderer Dank gilt hier auch dem Schießobmann der Kreisgruppe Manfred Fischer für die hervorragende Betreuung der kleinen Gruppe.
Starkes Engagement zeigte die Bläsergruppe in den vergangenen Wochen.
Die traditionellen Ostergrüße wurden wieder in die Ortsgemeinden getragen. Beginnend Ostermontag am Altenzentrum in Hamm folgten Ständchen in Roth und in Thal. Immer begleitet von zahlreichen Zuhörern. Vielen Dank an dieser Stelle an die Ortsgemeinden für ihr Interesse und die gute Verpflegung. Auch beim Entzünden des Holzkohle-Meilers in Opsen sorgte die Bläsergruppe für die musikalische Umrahmung.
Wenn man bedenkt, dass die Ostergrüße seit mehr als 40 Jahren feste Tradition sind und die Bläser bei keinem größeren Event in der Verbandsgemeinde fehlen, kann man vor diesem Engagement nur den Hut ziehen. Vielen Dank Euch Allen.

Wolfgang SCHUMACHER VORSTAND

Sommerbericht 2018 Hamm

15 Mitglieder konnte HRL Günter Lindenpütz am 09. Juni beim Hegeringschiessen auf dem Schießstand im Johannistal begrüßen. Viele nutzten die Gelegenheit zum Kontrollschuss mit der eigenen Waffe. Allen Teilnehmern konnte der Schiessnachweis auf den laufenden Keiler bestätigt werden. In der Schützengruppe konnte sich Ulli Kuke mit 157 Punkten den 1. Platz sichern, gefolgt von Stefan Jung ( 145 Pkt) und Jan Niederhausen (139 Pkt). In der Gruppe Ü 60 belegte mal wieder HRL Günter Lindenpütz den 1. Platz mit 133 Punkten. Die Plätze 2 und 3 nahmen Erhard Schäfer ( 104 Pkt) und Heinz Werner Fröhling ( 93 Pkt) ein.

Im Anschluss waren alle HR Mitglieder mit Anhang in die Grillhütte Bruchertseifen eingeladen. Ein rundum gelungener Abend den die Jagdhornbläser musikalisch umrahmten.

Vielen Dank an Stefan Jung und Günter Lindenpütz für die gute Organisation.

Am 10. Juni wurde der 1. Marienthaler Kräuterevent durch die Jagdhornbläser eröffnet. Fast 800 Besucher fanden sich hier ein. Eine gute Gelegenheit um die Erlebnisschule Wald und Wild zu präsentieren. Kinder und Erwachsene wurden hier gleichermaßen zum Entdecken und Spielen eingeladen. Rund 200 kleine und große Gäste begrüßte Wolfgang Schumacher an diesem Tag und konnte viele Informationen rund um die Jagd und Natur weitergeben. Hier konnten dann auch schon einzelne Termine mit Grundschulen und Kindergärten geplant werden.

Der nächste Termin ist unser HR- Schiessen in der Zielscheibe in Hamm. Samstag 11.08. treffen wir uns dort um 14:00 Uhr. Im Anschluss folgt ein gemütliches Zusammensein mit Gegrilltem und den passenden Getränken.

Wolfgang SCHUMACHER für den VORSTAND

Infos Hamm 2019

Allen unseren Mitgliedern wünschen wir einen guten und erfolgreichen Start ins neue Jagdjahr.
Bitte merkt Euch für den Monat Juni folgenden Termin vor:
Hegeringschiessen am 29. Juni ab 14:00 Uhr auf dem Schießstand im Johannistal in Altenkirchen, mit optionalem Schießnachweis und der Möglichkeit neues Gerät zu testen.
Im Anschluss wird noch ein kleiner Imbiss gereicht. Wir hoffen auf gute Beteiligung wie in den letzten Jahren.
Euch allen einen guten Anblick und ein kräftiges Weidmannsheil.
Wolfgang SCHUMACHER VORSTAND

Hegering Hamm Jahreshauptversammlung 2018

Auf der Jahreshauptversammlung am 24.03.2018 im Bergtreff in Dünebusch konnten wir diesmal 29 Mitglieder begrüßen.
Nach den Vorträgen des Hegeringleiters, der Obleute und des Schatzmeisters wurde der Vorstand einstimmig durch die Versammlung entlastet. Bei den anschließenden Neuwahlen wurden alle Vorstandsmitglieder wieder im Amt bestätigt.
Günter Lindenpütz bleibt Hegeringleiter mit Klaus Lindenpütz als Stellvertreter und Heinz Werner Fröhling als Schatzmeister. Als weitere Obmänner wurden bestätigt: Klaus Lindenpütz (jagdliches Brauchtum), Wolfgang Schumacher (Öffentlichkeitsarbeit) und Stefan Jung (Schiesswesen).
Die Kassenprüfer setzen sich wie folgt zusammen: Carolin Jung, Jan Niederhausen und Björn Gerke.
Die Jagdhornbläser unter Leitung von Peter Krämer begrüßten den Frühling mit ihrem traditionellen Osterkonzert. Die musikalischen Grüße wurden diesmal in die Ortsgemeinden Unterschützen, Breitscheidt und Seelbach getragen. Viele Zuschauer und kräftiger Applaus begleiteten die Bläser auf ihrer Tour am Ostermontag.  Zum Abschluss bei schönstem Frühlingswetter wurde in Seelbach ein kleiner Imbiss gereicht. Vielen Dank an die Bläser für Euer starkes Engagement.

HammBläserNeu.jpg

Bläsergruppe Hegering Hamm

Der nächste Termin ist das Hegeringschiessen am 09. Juni auf dem Schießstand in Altenkirchen.

Hegering Hamm 2019

Gut besucht war am 20. Oktober das Flintenschiessen auf der Schiessanlage in Puhl bei Waldbröl. Bei bestem Wetter trafen sich dort 9 Mitglieder auf dem Tontaubenstand um auf die schnellen Keramikflieger zu jagen. In der lockeren Atmosphäre erzielten alle Schützen sehr gute Ergebnisse. Vielen Dank an Stefan Jung und Günter Lindenpütz für die gute Organisation.
Der Vorstand des Hegeringes Hamm/Sieg wünscht allen Jagdgenossinnen und –genossen eine schöne Weihnachtszeit und ein frohes Fest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und vor allem ruhige und besinnliche Tage zum Ausspannen.
Bei Redaktionsschluss standen die genauen Termine für das nächste Jahr noch nicht fest.
Es wird Januar/Februar einen gemeinsamen Fuchsansitz geben und eine Busfahrt zur Messe Jagd und Hund in Dortmund (29. Januar – 03.Februar) ist auch geplant.
Die genauen Termine entnehmt bitte der separaten Weihnachtspost.
Euch allen guten Anblick und viel Waidmannsheil für den Rest des Jagdjahres.
Wolfgang SCHUMACHER VORSTAND

Hegering Hamm - Fuchansitz 2018

Der Fuchsansitz war diesmal auf das erste Februarwochenende terminiert. Unter sehr guter Beteiligung der einzelnen Reviere konnte eine Rekordstrecke von 9 Rotröcken verblasen werden. Besonders erfolgreich war hier das Revier Birkenbeul mit 4 Füchsen. Das abschließende Frühstück wurde im Bergtreff in Dünebusch eingenommen. Herzlichen Dank an Klaus Lindenpütz für die hervorragende Organisation.

BU: Verblasen der Strecke am Bergtreff

Am Samstag den 24. März ab 14:00 Uhr findet unsere Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus in Etzbach statt. Die Trophäen für die Gehörnschau sollten bis spätestens 11:00 Uhr dort abgegeben werden. Nach der Begrüßung durch den HRL und den Bericht der Obleute finden diesmal die Neuwahlen des kplt. Vorstandes statt. Im Anschluss wird es einen Vortrag über die ASP geben mit Erläuterungen über die Konsequenzen bis in die einzelnen Reviere hinein. Eine Prämierung der besten Trophäen folgt im Anschluss an die Ehrung verdienter Mitglieder.

Wolfgang Schumacher f.d. VORSTAND

Termine

Keine Termine

Besucher

Heute3
Gestern101
Woche460
Monat4144
Gesamt135634

Donnerstag, 21. November 2019 01:28