Hegering Gebhardshain

Der Hegering Gebhardshain liegt in der gleichnamigen Verbandsgemeinde im östlichen Teil des Landkreises Altenkirchen. Er hat eine Größe von 4142ha, davon bejagdbar 3765ha. Der Waldanteil liegt mit 2379ha bei über 50% der Gesamtfläche und damit weit über dem Bundesdurchschnitt.

Zurzeit hat der Hegering 108 Mitglieder im Alter zwischen 12 und 96 Jahren.

Zum Hegering gehören die Jagdreviere Steineroth, Molzhain, Kausen, Elkenroth 1 und 2, Elben, Rosenheim, Gebhardshain, Malberg, Hommelsberg, Steinebach, Steinebach Eigenjagd und Nauroth. Es handelt sich um Niederwildreviere mit Schwarzwildvorkommen.

Die durch Basalt und Grauwacke geprägte Mittelgebirgslandschaft gehört zum Wuchsbezirk hoher Westerwald. In einer Höhenlage zwischen 350-500m über NN, einer Niederschlagsmenge von1000mm/Jahr und einer Jahresdurchschnittstemperatur von 6,5 Grad Celsius ist ein sehr gutes Waldwachstum möglich. Die Wälder befinden sich überwiegend im Besitz von Haubergsgenossenschaften und Waldinteressentenschaften. Hier lesen Sie weiter!

 

Kontakt

Hegeringleiter

Wolfgang Groß
Käuser Steimel 11
57520 Kausen
Tel: 02747/8729
email an Wolfgang

Bericht Gebhardshain Hegeringschießen 2019

Das jährliche Hegeringschießen fand am 13.07. auf dem Kreisgruppen-Schießstand im Johannistal in Altenkirchen statt. Bei überwiegend trockenen Wetterverhältnissen haben sich insgesamt 15 Schützen den verschiedenen Anforderungen des jagdlichen Schießens gestellt.

In diesem Jahr setzte sich, Burkhard Fries gegen die Konkurrenz durch und verwies Ingolf Wagner sowie Werner Schmidt auf die Plätze 2 und 3. Bei der anschließenden Siegerehrung überreichten HRL Wolfgang Gross und der Obmann für das Schießwesen Werner Schmidt die Preise an die erfolgreichen Schützen.

Abschließend wurde ein Schießnachweis ausgestellt und einige Keilernadeln vergeben.

Beim Schuß auf die von Hans-Werner Bläcker gestiftete Ehrenscheibe zeigte sich Alexander Hering als besonders treffsicher und konnte diese als Sieger in Empfang nehmen!

Das ein oder andere kühle Getränk sowie die in diesem Jahr kostenlose Verpflegung mit deftigen Würstchen vom Grill sorgten dafür, dass niemand hungrig oder durstig unser Hegeringschießen verlassen musste.

Ein besonders herzlicher Dank geht an die Schießstandaufsicht Evi Bitzer und die anwesenden Mitglieder der Bläsergruppe.

HR Gebhardshain HRSchiessen 2019.jpg

Die erfolgreichen Schützen beim HR Schießen des HR Gebhardshain

Thomas HOOF, stellv. HRL

Termine

Keine Termine

Besucher

Heute8
Gestern99
Woche252
Monat1489
Gesamt127883

Donnerstag, 19. September 2019 04:22