Hegering Flammersfeld

Der Hegering Flammersfeld ist der lokale Zusammenschluss von Jagdbezirken und Mitgliedern des Landesjagdverband Rheinland Pfalz e.V. (LJV), - die Vereinigung der Jäger. Zusammen mit den weiteren Hegeringen im Landkreis bildet er die Jägerschaft des Landkreises Altenkirchen. Der Hegering hat an die 100 Mitglieder und setzt sich aus 14 Pacht- und Eigenjagdrevieren mit einer Gesamtfläche von 3.758,45 ha (ohne die Reviere Ehrenstein und Heiderhof) zusammen.

Zum Hegering gehören die Reviere: Berzhausen, Bürdenbach/Güllesheim, Burglahr, Eichen, Horhausen/Willroth, Krunkel, Oberlahr, Horhausen/Niedersteinebach, Pleckhausen/Güllesheim, Rott/Kaffroth, Flammersfeld, Haus Bruch, Ehrenstein, Heiderhof.

Der Hegering Flammersfeld liegt im Rheinischen Westerwald im südwestlichen Teil des Landkreises Altenkirchen. Er erstreckt sich entlang der A3 ( Neuwied in Richtung Köln), von Willroth entlang dem Grenzbachtal, in nordwestliche Richtung bis zum Wiedtal, welches wiederum die nördliche Grenze bildet. Dazu gehören u. a. die Gemeinden Flammersfeld, Burglahr und Oberlahr im Norden, im Süden Horhausen, Krunkel und Willroth. Hier lesen Sie weiter!

 

Kontakt

 

Hegeringleiter

Theo Burchard
Bergstr. 43
53757 St. Augustin
02241 333643

Hegeringversammlung 2019


Am 22.3. fand unsere diesjährige Hegeringversammlung statt. Die Leitung des Hegerings berichtete über die Aktivitäten des abgelaufenen Jagdjahres, Neuigkeiten aus der Kreisgruppe, die Neuregelung bezüglich des Kontos etc. Die Kasse wurde von Guido Biegel geprüft und der Leitung des Hegerings einstimmig Entlastung erteilt. Manfred Freitag wurde für seine langjährige Arbeit bei der Trophäenbewertung geehrt. Der Hegering wird im Herbst Jagdhornbläser und Interessierte zum gemeinsamen Üben einladen. Durch den sehr hohen Rehwildabschuss bei den revierübergreifenden Drückjagden auf der Fläche des Forstamt Altenkirchen sehen viele Hegeringmitglieder revierübergreifende Drückjagdgen für die Zukunft als nicht mehr sinnvoll an, wenn diese nicht zur Reduktion des Schwarzwildes sondern überwiegend zum Rehwildabschuss genutzt werden.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft imLJV wurden geehrt:
Adolf Klein, Dieter Mross und Peter Anton Schön
Tropähenbewertung: Für Rehwild konnten folgende Medaillen überreicht werden:
Gold: Revier Burglahr
Silber: Revier Rott-Kaffroth
Bronze: Revier Peterslahr-Eulenberg
Wichtige Termine in diesem Jahr:
Hegeringschiessen: 10.8. um 14.00 Uhr auf dem Schießstand in Altenkirchen
Schiesskino in Polch: am 18.9. um 19.00
Revierübergreifende Drückjagd: am 16.11. und am 14.12 oder 11.1.2020. Zur Vorbereitung wird der Hegering jeweils vier Wochen vorher die Revierpächter einladen
Theo BURCHARD HRL, Christian STRICKHAUSEN STELLV. HRL

Termine

Keine Termine

Besucher

Heute54
Gestern87
Woche307
Monat1499
Gesamt115789

Donnerstag, 18. April 2019 18:26